SEPA Zahlungsverfahren

Hallo Chaos!

Fuer Diejenigen unter Euch, denen IBAN noch nicht begegnet ist:

SEPA Zahlungsverfahren ab Februar 2014!

Wie der Link schon suggeriert, ist ab Februar nur noch das SEPA Ueberweisungsverfahren mit der IBAN/BIC moeglich, zumindest laut Aussage meiner Bank, der GLS. Das heisst, Ihr solltet schonmal Eure Dauerauftraege pruefen und ggf. umstellen. Momentan ist noch Zeit und man kann in aller Ruhe recherchieren. Wer noch keinen Dauerauftrag eingerichtet hat, koennte das nun noch nachholen. ;)

Deswegen war ich so frei und habe die Kontodaten des ctdo um IBAN/BIC ergaenzt, damit Ihr die Daten nicht suchen muesst. ;)

IBAN: DE19 4306 0967 4009 3686 00
BIC: GENO DE M1 GLS

Also hiermit mein Aufruf: Bitte stellt Eure Ueberweisungsauftraege auf das SEPA Verfahren um! Deine Bank sollte darauf schon hingewiesen haben, wie ich vermute.

So long..

PS: Sicherheitshinweis: Betrüger versuchen SEPA-Umstellung mit Phishing-Emails auszunutzen

Durch SEPA wird der Zahlungsverkehr ab dem 1. Februar auf einen neuen europäischen Standard umgestellt. Dies soll ihn einheitlicher und dadurch einfacher gestalten. Im Moment informieren viele Banken per Post ihre Kunden über die anstehende Umstellung und die notwendigen Schritte – dies geschieht jedoch schriftlich per Post oder per Kontoauszug, niemals über einen Emailversand. [QUELLE:http://blog.gls.de/allgemein/sicherheitshinweis-betruger-versuchen-sepa-umstellung-mit-phishing-emails-zu-nutzen/ ]

Kinoabend am Donnerstag

ein Schachbrett haengend im Vordergrund, im Hintergrund "ein Nerd" in Gedanken versunken auf den Boden starrendIm Sweet Sixteen (Depot Klinikum Nord) wird Donnerstag Abend um 1900 Uhr der Film “Computer Chess” gezeigt.

Treffen im Chaostreff gegen 1745; Abfahrt um ca. 1815 Uhr.

Eintritt 6 EUR (iirc)

Bei mir sind noch 3 Sitzplaetze im Auto frei, alternativ ist OePNV…
Es lohnt sich bestimmt…..

Hackerspace Passport

There is a world of hackdom out there. Please go out and eslore it! By visiting hackerspaces and hacker conferences you will find geeks and nerds and dorks of like mind, enthusiastically teaching and sharing what they love. You in turn may find fulfillment in sharing and teaching what you love.

So beginnt die Praeambel des Hackspace Passports, entworfen von Mitch Altman.

passport-endergebnis

Wenn Du auch Lust hast Hackerspaces  zu besuchen und Deinen Besuch in einem Passport  dokumentieren zu lassen, finduest Du in unserem Wiki eine Anleitung.

Wir freuen uns auf Dich!

Hausfest des Langen August 21.09.2013 15.30 Uhr

Heute ist das Hausfest des Langen Augusts, dem Haus in dem der Chaostreff Dortmund wohnt. Wir laden euch Herzlich ein, den Langen August und dessen Gruppen kennen zu lernen. Start ist 15:30Uhr.

Es erwartet euch unter anderem Showkochen mit Janka von Janka’s LokalKinderbetreuung sowie Vorstellungen der Gruppen und Initiativen aus dem Langen August mit Info-Tischen und Filmen.

Und am Abend wird gefeiert.

MRMCD 2013

Baenke_DSC_0199Ja, es ist schon wieder etwas her das diese fantastische Veranstaltung stattgefunden hat. Einige bekannte Gesichter, ein schoenes Stelldichein in wirklich kewler Athmosphaere mit Musik und informativen Vortraegen.Abgesehen davon, dass der Chaostreff mit einem IPSEC Vortrag von progamler dabei war, durfte ich persoenlich noch etwas ueber allzu gespraechige SmartTVs erfahren und ueber “den” magischen Wuerfel mit seinen vielfaeltigen Auspraegungen. Dann war da noch der Joerg Sprave der einen Vortrag zur vielseitigen Steinschleuder und seinem viralen Marketing zum Besten gab.

Treppenaufgang_DSC_0187Im Raum in dem alles verboten war, gab es dann noch Internet und vor allem aber interessante Diskussionen und Gespraeche.
Diesbezueglich war Organisation und Flugabfertigung vorbildlich und so garnicht chaostypisch… ;D
Zelt_DSC_0190Also daumenhoch und ich werde naechstes Jahr wieder da sein. Vielleicht sogar mit einem Vortrag, wenn mir noch was sinnvollen einfaellt. ;D

Danke fuer das tolle Event!

Dienstag, 24.09.: Lightningtalk zu SmartOS

Nachdem jsilence am heutigen Abend bereits ZFS vorgestellt hat, geht es kommenden Dienstag gleich weiter mit dem nächsten Lightningtalk.

SmartOS ist ein quelloffenes Betriebssystem, dass die Stärken von Solaris (ZFS, DTrace, Zones) mit den Stärken der KVM-Virtualisierung vereint und damit eine Grundlage für VM-Hosting, Applikationshosting und Cloud-Systeme bietet.

In einem kurzen Lightningtalk wird das System und die Benutzung vorgestellt. Geplante Dauer: 15-20 Minuten. Der Vortragende hat seit gut einem Jahr direkte Erfahrung mit der Administration und Nutzung von SmartOS und kann daher auch von Problemen und Schwierigkeiten berichten.

Dienstag ca. 20 Uhr: Lightningtalk zu ZFS

ZFS ist ein modernes, ausgereiftes Dateisystem, das from scratch neu geschrieben wurde und dadurch viele historisch bedingten Beschränkungen älterer Dateisysteme über Bord geworfen hat. Es ist erstaunlich einfach zu verstehen und zu bedienen, auch wenn unter der Haube viele komplexe Dinge passieren, die vor dem Endbenutzer verborgen bleiben.
In einem kurzen Lightningtalk wird ein Überblick über ZFS gegeben. Dauer ca. 10-15min. Der Vortragende ist kein Storage-Experte, sondern hat sich nur ein paar Tage mit dem Thema beschäftigt und findet die Software interessant genug, dass er sie anderen Interessierten vorstellen möchte.

Vorträge? Vorträge! – Und Workshops!

Um unsere mehr oder minder regelmäßigen Vortragsreihen im Chaostreff nicht komplett einschlafen zu lassen, haben wir uns kurzerhand dazu entschlossen, das alles mit vollem Elan mal wieder anzugehen. Den Anfang machen Tidirium und zeus mit dem schon im Labor e.V. in Bochum gehaltenen Drehmaschinen-Vortrag mit anschliessendem Workshop am Samstag, dem 14.09.2013 ab 19 uhr. Da wir uns mittlerweile eine Drehbank gegönnt haben, wird das natürlich auch höchste Zeit.

Weiter gehts – natürlich auch aus aktuellem Anlass – mit einer Wiederholung des Vortrags über E-Mail-Verschlüsselung für Anfänger (aka. OMG, die NSA spioniert uns alle aus, wir müssen was unternehmen!!1!) von zeus und nospoonuser. Der Vortrag wurde schon 2 mal gehalten, aber die aktuelle Situation scheint da durchaus noch mal gesteigertes Interesse zu wecken. Wann: Samstag, 28.09.2013, ab 19 Uhr. Anschliessender Praxisteil aka “Cryptoparty” mit einbegriffen.

Die Vorträge finden in den Räumen des Chaostreffs statt. Über andere, hier auch schon geplante Vorträge in nächster Zeit informieren wir euch an dieser Stelle zeitnah.

-zeus-

BuildNight mit Sugru und Instructables 20.07.2013

Hallo liebe Leserschaft,

Instructables hat bei uns angeklopft und wollte unbedingt Sugru loswerden, kostenlos.
Natürlich nehmen wir die Moeglichkeit gerne wahr und beteiligen uns auch an der dafuer geforderten Community-Arbeit/Werbung.
Unser Sugru ist bereits geliefert worden und wir sammeln schon fleißig Ideen, was man damit basteln kann.
Umgesetzt werden sollen die Projekte am Samstag, 20.07.2013. Dann heißt es Basteln und die Schritte dokumentieren.

Es wird an diesem Abend auch etwas zu essen geben. Kalte Getränke und nette Menschen, mit denen man sich auch einfach nur unterhalten kann, sind natürlich auch da.

Wer Ideen hat, was man mit dem Sugru basteln kann, darf das gerne im Pad eintragen:

https://pad.ctdo.de/p/sugrubuildnight

Es wird nach dem Ausschlafen anfangen (16:00) und hat dann ein offenes Ende.

Timetable:
16:00 Ankommen
18:00 Was ist Sugru und wofuer verwendet man es?
20:00 Essen
20:30 USE ALL THE SUGRU!!!!

Cyberleiber 2013

Also was soll ich sagen… es ist Sonntag und ich bin enttaeuscht, dass es schon fast wieder vorbei ist. Eine so grossartige Veranstaltung habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Super Athmosphaere, kewle Menschen, schicke Location und Mateflat fuer den Treff… DSC_0337Herz was willst du mehr. Allenthalben vernehme ich Lob und Begeisterung. Ich hoffe wir konnten uns bei den Zuschauern in einem guten Lichte praesentieren. Zumindest hatte ich den Eindruck, dass die Besucher beeindruckt waren, nicht nur von unserem Hackerspace.

 

 

Ich persoenlich hatte die Gelegenheit “Livecode – Krieg und Frieden im globalen Dorf” zu sehen. Zugegeben, ich empfand es etwas anstrengend ueber eineinhalb Stunden auf den Fuesen, aber es hat sich gelohnt. Auf einer 10ner Skala, eine glatte 10! Grossartig! Danke fuer diese Vorstellung. Anschliessend sehr schicke Beschallung mit optischer Untermalung auf der grossen Buehne!

Darueber hinaus gab es dieverse Vortraege, Livehacking und anderes cooles Zeugs das echt das Wochenende versuesst hat, nicht nur die Mate. ;) Am Samstag abend bzw. in der Nacht zu Sonntag, wurde dann noch ein Konzert im Studio von “Sience Fiction Children” gespielt, dass ich leider nicht ganz geniessen durfte, aber es gab noch eine Zugabe, damit durfte ich immerhin vier Titel hoeren.

Heute noch Ausklang des Festivals und ich hoffe doch sehr das es ein Weiteres im Jahre 2014 gibt, an dem sich der Chaostreff wieder beteiigt, bestimmt! Wer sich weitere Bilder zu diesem Event anschauen moechte, sei eingeladen in der Galerie zu stoebern.

Hall of Fame!
Dank an xleave fuer alles, tunix fuer seinen Borg, eimann und progamler fuer Netz- und Internetz, pascal fuer Drucker, Flugbegleitung und Belueftung, jsilence fuer seine Fahr- und Kunst!  ;)
Ja und natuerlich allen die geholfen haben tragen, aufbauen, (noch abbauen) und chillen.
Und allen die ich hier vergessen habe… ;D