ChaosCouch im Januar

chaoscouch_logoChaosCouch am
Dienstag, den
10. Januar 2017
um 19:00 Uhr

Vortragender: Tidirium

Thema: Deutschland im Drohnenkrieg: Skynet ist Vergangenheit

 

Im Anschluss an den Vortrag steht Tidirium euch noch für eine Fragerunde
zur Verfügung.

Der Vortrag dauert ca. 30 Minuten plus die Zeit für Eure Fragen!

Erscheint zahlreich!
Weiterlesen

Silvester im Chaostreff

Diese Ankündigung ist zwar etwas kurzfristig, aber wie die letzten Jahre wollen wir Silvester wieder im Chaostreff feiern. Damit auch etwas los ist, wäre es super wenn auch ihr vorbei kommt.

Es gibt genau so viel zu essen und zu trinken, wie ihr bereit seid mitzubringen. Nach aktuellem Stand ist für Bier, Rum und Mate gesorgt. Beim Essen könnten wir durchaus noch „Sachspenden“ gebrauchen. Damit es auch Cocktails gibt, werden wir nachher vermutlich auch nochmal losfahren um Limetten und Crushed Ice zu besorgen.

Aller Vorraussicht nach sind ab etwa 20h Leute im Treff.

Ansonsten bleibt mir nurnoch, im Namen des Chaostreffs Dortmund, euch allen einen guten, unfallfreien Rutsch ins neue Jahr zu wünschen.

 

P.S.: Danke an Zeus für den Artikel von vor 2 Jahren

kein Repaircafe im Dezember

Traditionell an den letzten Tagen des Jahres treffen sich Hacker aus ganz Deutschland, Europa und darüber hinaus in Hamburg – zum Chaos CommunicatioReparaturcafé CTDO Logon Congress. Mit dabei sind auch einige Chaoten aus Dortmund, die seit Monaten schon die Assembly von Chaos-West mitgestalten.

Leider können wir deshalb im Dezember kein Repaircafe veranstalten und müssen euch auf den Januar vertrösten.

Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Brunch!

Am heutigen Sonntag laedt der Chaostreff Dortmund wieder zum geselligen Mitbring-Brunch ein! Ab ca 11 Uhr geht es los, im Zweifel hilft die Raumstatus Anzeige. Falls ihr schon immer mal kommen wolltet aber noch keine Gelegenheit hattet ist das eine super Gelegenheit uns kennen zu lernen!

Topictreff 2016 im Dezember

Jeder erster Mittwoch im Monat ist Topictreff, also heute! Hierzu ist jeder herzlich eingeladen mitzumachen. In unserem Wiki könnt ihr die zu besprechenden Themen nachlesen.

Wir starten also um 20:00 Uhr.

Der Eintritt ist frei, für jede/n!

Wir haben auch Mate.

 

ChaosCouch im Dezember

chaoscouch_logoChaosCouch am Samstag, den 10. Dezember 2016 um 15:00 Uhr

Vortragende: fionera und fiurin

Thema: Pixelflut und Kaffee Tasting

Eintritt: frei, für jeden Menschen

Wie unterschiedlich kann die gleiche Kaffeebohne schmecken, wenn sie auf unterschiedliche Art und Weise zubereitet wird (bis 18:00 Uhr)?

Während in der Küche jeder dieser Frage nachgehen kann,
wird einen Raum weiter die Leinwand mit Pixeln geflutet.
Seine eigenen Bilder möglichst vor anderen an die Wand zu werfen ist die Herausforderung, die es zu bewältigen gilt.

Das Spiel mit der Pixelflut ist eine gute Möglichkeit für einen ersten Einstieg in die Programmierung und möchten junge, wie erfahrene Programmierer willkommen heißen. (Bitte einen Computer bzw. Laptop mitbringen)

Weiterlesen

Repaircafé November 2016

Reparaturcafé CTDO LogoEs ist wieder so weit! Der Monat fast rum, der Weihnachtsmarkt droht mit Baum und Glühwein. Es weihnachtet sehr…

Und trotzdem findet heute Abend unser monatliches Repaircafé im November statt. Seid dabei und bringt mit was ihr reparieren wollt.

Ab 19:00 Uhr geht´s wie immer los.

Wir freuen uns auf Euch!

Tidirium

 

Nachlese Cryptoparty vom 29.10.2016

resized_thr_1977Ein paar Chaoten aus dem ctdo hatten an diesem Tag,
in Zusammenarbeit mit dem sweetSixteen-Kino im Depot,
eine Cryptoparty veranstaltet.

Ein weiteres Highlight war die Filmvorführung von
„DEMOCRACY – Im Rausch der Daten“.
Der Film ist eine Dokumentation über eine Gesetzesinitiative zum
europäischen Datenschutz, die Fragen zu Datensicherheit und
Überwachung im Netz stellt.

Vor dem Film gab es schon sehr interessante Gespräche in lockerer
Atmosphäre zu den Themen: digitale Selbstverteidigung und über maßlose
Begehrlichkeiten der nationalen und internationalen
Strafverfolgungsbehörden, sowie den Geheimdiensten.
Diesbezüglich war auch ein Thema: das Verschlüsseln von E-Mails mit pgp.
E-Mails ohne Verschlüsselung sind wie Postkarten und können ohne
großen Aufwand von allen möglichen Menschen mitgelesen werden.

resized_thr_1976Vor dem Film hat Tidirium im Kinosaal vor sehr interessierten Menschen
einen 30 minütigen Vortrag mit dem Thema „Meine Daten gehören mir!“
gehalten.

Nach dem Film ging es mit der Cryptoparty weiter und ca. 25 Menschen
hatten sich noch bis ca. 22:30 Uhr über das Thema Datenschutz
ausgetauscht und dabei die Ignoranz der Politik, die nicht vorhandene
Kontrolle der Geheimdienste, und auch über die durch Geheimdienste
manipulierte Hardware unterhalten. Viele der Dinge, die von Edward
Snowden geleakten Unterlagen, belegt werden können und schon längere
Zeit konnten.

Vielen Dank an das wirklich tolle Team vom sweetSixteen-Kino.

Es hat viel Spaß gemacht mit Euch diese Veranstaltung zu planen
und auch durchzuführen.
Es wird bestimmt nicht die letzte Aktion mit Euch gewesen sein…

resized_thr_1987Alles in allem war das ein sehr gelungener Abend.

Danke an alle Beteiligten!

Lieben Gruß

ChaosCouch im November

chaoscouch_logoChaosCouch am Donnerstag, den
10. November 2016
um 19:30 Uhr

Vortragender: Hotte

Thema: Bier oder nicht Bier,
das ist hier keine Frage!

Der Vortrag wird mit einen kurzen geschichtlichen Überblick über die
Bierbraukunst beginnen und dann einen Abstecher in die Warenkunde
machen. Von der Warenkunde geht es dann direkt zu dem Brauvorgang und
danach freut sich Hotte, mit den Anwesenden über das deutsche
Reinheitsgebot zu debattieren. Im Weiteren wird es auch noch um
verschiedene Biertypen und Biere aus aller Welt gehen. Nach dem Motto
„Andere Länder, Andere Biere“

Im Anschluss an den Vortrag steht Hotte euch noch für eine Fragerunde zur
Verfügung.

Der Vortrag dauert ca. 30 Minuten plus die Zeit für Eure fragen!

Erscheint zahlreich!
Weiterlesen

Einführung in den Schneideplotter

Am Sonntag, den 4. Dezember 2016 findet um 15:00 Uhr eine Einführung in den Schneideplotter statt.

Es ist zwar keine Raketenwissenschaft und wir müssen keine Doktorarbeit daraus machen, aber die Software hält Überraschungen bereit.

Kommt zahlreich.

Bugger