Tag Archiv für Essen

Samstag auswärts flippern & Reibekuchen im Space

Besuch des Flippermusum Ruhr e.V.

WAS:

Angefixt von unserem Besuch am letzten Wochenende wollen wir direkt wieder zum Shoot Again Flippermusem^W Flipperbunker!

Also:

Besuch des Flippermuseum Ruhr (Dortmund – Nähe Zoo siehe Karte)
Flipper spielen an den Geräten des Museums bis die Finger bluten! (für den Eintritt gibt es freies Spiel an allen Geräten)

Wann:
21.10.2017 (Samstag) von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr

COSTA QUANTA:
Eintritt FlipperMuseum: 12,00 € pro Person

(Kinder 8,00 € und nur in Begleitung Erwachsener)

WIE:

Kurz als Kommentar hier im Blog, im IRC oder auf der Mailingliste Bescheid geben dass ihr kommen wollt, da um Voranmeldung gebeten wird!

WO:

UND SONST:
Das Museum schließt Ende des Jahres seine Türen für Besucher, es gibt also nur noch wenige Termine um sich das tatsächlich anzuschauen!

Bevor wir zum Museum aufbrechen gibt es eine dezente Stärkung in Form von Reibekuchen im Space. So gegen 13 Uhr sollten die ersten Reibekuchen fertig sein!

Flippern und Grillen am Wochenende

Freitag Flippern:

Besuch des Flippermusum Ruhr e.V.

WAS:
Besuch des Flippermuseum Ruhr (Dortmund – Nähe Zoo)
Flipper spielen an den Geräten des Museums (für den Eintritt gibt es den Abend freies Spiel an allen Geräten)

Wann:
13.10.2017 (Freitag) von 18.00 Uhr bis 22.30 Uhr

COSTA QUANTA:
Eintritt FlipperMuseum: 12,00 € pro Person

(Kinder 8,00 € und nur in Begleitung Erwachsener)

WIE:

Kurz als Kommentar hier im Blog, im IRC oder auf der Mailingliste Bescheid geben dass ihr kommen wollt!

UND SONST:
Falls Interesse besteht aber ihr Freitag Abend keine Zeit habt könnten wir auch versuchen das als größere Gruppe anzugehen.

Samstag Grillen:

Grilleinweihung

WAS:
Das BBQ 2017 hat unseren Kohlegrills den Rest gegeben und wir haben uns einen Edelstahl Gasgrill gegönnt der jetzt eingeweiht werden muss!

Wann:
14.10.2017 (Samstag) von 18.00 Uhr bis ? Uhr

COSTA QUANTA:
Wir werden einige Würste und Steaks vom Biohof Raffenberg da haben die wir zum aufgerundeten EK abgeben.

WIE:

Kurz als Kommentar hier im Blog, im IRC oder auf der Mailingliste Bescheid geben dass ihr kommen wollt!

UND SONST:
Wenn ihr gerne selbst etwas zum Grillen mitbringen wollt kost das natürlich nix! Wir haben auch eine große Edelstahlpfanne in der sich Bratkartoffeln, Eier, Speck oder Reibekuchen machen lassen. Die werfen wir natürlich auch gerne auf den Grill wenn ihr dafür was mitbringt.

Chaos-Brunch!!!

Am kommenden Sonntag 08.10.2017 ist es wieder soweit.

Der Chaostreff Dortmund lädt wieder zum Mitbring-Brunch in seine Räume im Kulturzentrum „Langer August“ ein! Um ca 11 Uhr geht es los, das Ende ist wie immer offen. Die Details dazu gibt es im ctdo wiki!

Schaut einfach vorab im Mitbring Pad rein und kündigt an was ihr auf den Tisch werft, alles kann, nichts muss!

Es sind sowohl alte als auch neue Nasen gerne gesehen! Bringt was zu futtern, euer aktuelles Projekt, beides oder einfach nur Neugierde mit!

Chaos Brunch

Am kommenden Sonntag 10.09.2017 lädt der Chaostreff Dortmund wieder zum geselligen Mitbring-Brunch in seine Raeume im Kulturzentrum „Langer August“ ein! Los geht es ca 11 Uhr Ende ist wie immer offen. Details dazu gibt es im ctdo wiki!

Gerne duerft ihr schon vorab im Mitbring Pad ankuendigen was ihr auf den Tisch werft, alles kann, nichts muss!

Es sind sowohl alte als auch neue Nasen gerne gesehen! Bringt was zu futtern, euer aktuelles Projekt, beides oder einfach nur Neugierde mit!

Es hat begonnen: Pizza im Chaostreff!

Gestern war ein historischer Tag im Treff. Der neue Pizzaofen ist mit nur kleineren Unregelmäßigkeiten (im Fachvokabular sprechen wir von „Chaos at work“…) am Mittwoch final im Treff gelandet. Kurz vorher gab es noch ein unterhaltsames Telefonat das ungefähr so verlief: „Chaostreff, Hallo?“ „Ja hallo aehm… Kann das sein dass ihr einen Pizzaofen auf meinen Namen bestellt habt, ich bekomme da so emails von UPS…“. Nachdem die Verwirrung
geklärt werden konnte (Tracking Infos gingen auf unsere öffentliche Mailingliste damit alle Bescheid wissen wann die Pizza landet…) konnte unser
Anrufer dann hörbar amüsiert auflegen.

Im Anschluss entstand aus premium Holzresten der edelsten Lager („lag da so rum…“) fix eine Arbeitsfläche, fortan nur noch Pizzatempel genannt. Abends haben wir dann den Beta Teig für 8 Pizzen geknetet und Donnerstag fanden sich bereits einige freiwillige Betatester im Treff ein.

Die ersten Ergebnisse waren zur allgemeinen Zufriedenheit. Demnächst also regelmäßig Pizza aus eigener Herstellung. Der einzige leidtragende in dieser Geschichte ist der Treffkuehlschrank, der durch Pizzazutaten und Teig spontan ueberbucht ist. Aber der wird hoffentlich demnächst auch in den verdienten Ruhestand entlassen ;)

Pizzaofen it is!

Innerhalb kürzester Zeit habt ihr ausreichend Spenden für den Pizzaofen zugesagt und so sei es! Der Pizzaofen wird in den kommenden Tagen bestellt und der ersten Pizza-Völlerei steht dann (fast) nichts mehr im Wege!

Bitte überweist eure Spende für den Ofen mit dem Überweisungszweck „Spende Pizzaofen $euer_nick“ auf das ctdo Konto. Sobald der Ofen im Treff angekommen ist werden wir uns gemeinschaftlich an den Bau des Gestells machen, den Ofen auf seinen neuen Thron hieven und natürlich eine quadrillion Tonnen Pizza herstellen. Mehr dazu in kürze!

0xf00d

Entgegen der allgemeinen Behauptung, Nerds wuerden sich nur von Suesskram, Pizza, koffeinhaltigen Getraenken und sonstigen einfach verzehrbaren Dingen ernaehren, gab es heute mal wieder einen Versuch diese Behauptung zu widerlegen.

Mit hungrigen Maegen entschwanden wir dem Buero und machten uns auf zur Metro, die Rechnung listet nach dem Einkauf folgende Produkte:

– Creme Fraiche

– Bueffelmozarella

– Feta

– 600g Rinderhack

– Aepfel (Jonagold aus Deutschland)

– Walnusskerne aus ‚murica

– Knoblauch aus Argentinien (haben die Franzosen keinen mehr? Tz …)

– Paprika von unseren Nachbarn mit dem Vla

– Lauchzwiebeln aus irgendwo

– Champignons aus Vla-Country

– rote Zwiebeln von ebenda

– frische italiensche Kraeuter

– Basilikum vom heimischen Acker

Zur Zubereitung gab es kein Rezept, proGamler und ich haben es nach bestem Wissen und Gewissen kompiliert.

Gemuese

Die Koepfe der Paprika blieben dran, nur alles innen drin wurde oben durch den Stiel-Ansatz rausgeholt. Nichts verschwenden!

proGamler hat den Rest gewuerfelt und sonstwie zerkleinert, damit wir es vermengen und zum fuellen nutzen koennen.

 

Gemuese mit Gemuese

Soweit so gut.

Gefuellt vegetarisch

Die vegetarische Version, mit Aepfeln, Pilzen, roten Zwiebeln, Lauchzwiebeln, als Creme Fraiche Pampe vermischt, eingetrichtert und mit Feta verschlossen.

Gefuellt mit Tier

Und fuer die Tierliebhaber, selbe Version, nur zusaetzlich mit Rinderhack.

Lecker in progress

Und noch eine spontane Idee von mir, etwas Feuchtigkeit an den Reis zu bekommen. Walnuesse in Raps-Oel (und Wasser zum strecken) mit roten Zwiebeln und italienischen Kraeutern. Unglaublicher Duft und Geschmack. Werde daraus vermutlich eine Kosmetik-Serie machen mit Duschgel und Haarschampoo.

Lecker fertig

Und hier dann nochmal in fertig.

Lecker mit Lecker

Und da alles etwas lieblos angerichtet, aber trotzdem umwerfend lecker.

Und immer dran denken, „What do I always say? Anyone can cook!“ (aus Ratatouille) – traut Euch, kochen ist nicht schwer, macht Spass und gluecklich :-)