Archiv für Workshop

Zuri Workshop

Zuri von oben mit dem ctdo Logo (Aufkleber) darauf

Auch wenn etwas spät, aber hier der Bericht zum Zuri Workshop vom 11.04..

Gestartet sind wir mit einem Frühstück aus Brötchen und Rührei und ab etwa 1100 Uhr legten wir mit dem Workshop los. Die beiden Entwickler stellten Ihr Projekt vor. Anschließend gab es eine Demo eines fertig aufgebauten Zuri. Nach der “feierlichen” Übergabe des gewonnenen Zuri starteten wie den aktiven Teil des Workshops, an dem sich zehn Menschen von alt bis jung beteiligt haben. Viel Spaß beim Bauen hatten wir allemal. Der Übergabe des Zuri durch die Entwickler an den ChaostreffZuri besteht im wesentlichen aus Papier. Der Stabilität wegen ist der Kern der Elemente aus starker Pappe. Die Einzelteile sind mit einem Laser eingeschnitten und mussten noch aus den Formen entnommen werden. Das gelang sehr gut mit Hilfe eines Cuttermessers. Das Verkleben und Zusammenstecken der einzelnen Teile ging ebenso leicht von der Hand. Einzig das Zusammenfügen der Oktagonplatten war motorisch herausfordernd. Aber alles im Rahmen dessen was ein halwegs begabter Bastler leisten kann.

News_Workshop_Dortmund_2015_005Nach ca. 5 Stunden konnten wir uns schon vorstellen wie das Endprodukt aussehen wird. Denn eine Fertigstellung war aus zeitlichen Gründen nicht möglich. Die Entwickler mussten dann noch Ihren Zug erwischen. Da der Klebstoff der Drehgelenke der Beine des Zuri noch trocknen mussten, baute ich lediglich die Servomotoren in die dafür vorgesehenen Halterungen ein.

Die Endmontage wartet allerdings noch auf Fertigstellung, da der Autor dieses Beitrags zeitlich etwas eingeschränkt ist.

Ansonsten bedanke ich mich bei Daniel und Willo (Entwickler), Marcel (Conrad Elektronic), Klapauzius und bei alles Teilnehmern des Workshops!

Bis dahin…

Workshop: ZURI Paperbot am 11.04.

Ich würde den ZURI//134 im Rahmen eines Robotik Workshops mit Jugendlichen und Erwachsenen im Chaostreff Dortmund einsetzen wollen. Ich habe ihn schon auf der Makerfaire 2014 gesehen und bin der Meinung er ist eine schöne Alternative zu anderen (Robotik)Lernplattformen.

Mit dieser Idee hat Klapauzius einen ZURI//134 bei dem Community Contest von Conrad gewonnen.

Der Workshop wird am 11. 04. zusammen mit den Entwicklern und Conrad im Chaostreff Dortmund stattfinden.

Die Uhrzeit geben wir sobald wie möglich bekannt.

Leider muss die Teilnehmerzahl auf 10 Personen beschränkt werden. Wer gerne Teilnehmen möchte, melde sich bitte per mail bei fiurin@ctdo.de.

Update: alle Plätze sind belegt.

 

Chaos im Dortmunder U

CTDO-Innovative-citizen-2014_Stand-selbermachen-CTDO-LoetworkshopInnovative Citizen 2014 ist eine Initiative von Wirtschaft und Industrie, die sich und ihre Projekte vorstellen. Kontrovers im Chaostreff-Umfeld diskutiert, wurden dennoch Workshops und Vorträge von Chaoten im “Dortmunder U” angeboten und durchgeführt. Das Publikum waren am Samstag den 27.09. die Besucher der Dortmunder Museumsnacht 2014.

Weiterlesen

Cryptoparty an der Ruhr-Uni Bochum am 16.07.2014 ab 18:00 Uhr

crypto1

Verschlüsseln? Gerne – nur wie?

Diese und andere Fragen möchten wir euch beantworten. Deshalb veranstalten wir zusammen mit dem Referat für politische Bildung des AStA der Ruhr-Universität Bochum einen Vortrag mit anschließender Cryptoparty.

  • Wann: 16.07.2014 ab 18:00 Uhr
  • Wo: Weltraum im Universitätsforum (Uni-Center)

Wenn Ihr aktiv an der Cryptoparty teilnehmen wollt, solltet ihr euer Notebook mitbringen. Auch ist es sinnvoll (aber optional), euren Personalausweis fürs spätere Key-Signing mitbringen.

 

so long…

Workshop: Molekularkueche

Ich möchte in das texturen-verändernde Speisen zubereiten einsteigen und dies gerne in einem Workshop umsetzen.
Literatur zur Molekularküche mit einigen kreativen Ansätzen besitze ich bereits, die wir als Grundlage verwenden können.

Bevor das eigentliche Hacken der Lebensmittel starten kann,
benötigen wir die Zutaten und einige Spezial-Werkzeuge.
Daher schwebt mir folgender Ablauf mit mehreren Terminen vor:

– Planungstreffen (Rezepte sichten/ Ideen austauschen)
– (evtl.) Werkzeuge hacken
– Molekularkochen

interessierte Teilnehmer mögen sich bitte in das Pad –
pad.ctdo.de/p/molekularkueche – eintragen.

Den Termin für das Kochen werde ich hier noch mal rechtzeitig annoncen.

So long
fiurin

Linux install Party

Linux Mascotchen

Wir veranstalten eine Linux Install Party im Nordpol. Dort versuchen wir euch das Thema Freie Software etwas näher zu bringen.
Es geht uns darum euch Alternativen zu leicht angreifbaren Betriebssystemen wie Windows und Mac OS X (inklusive NSA-Hintertür) zu zeigen.
Deshalb werden wir am Samstag, den 12.04.14, einen Nachmittag mit Vorträgen über Linux und dessen Vorteilen (ohne die Nachteile zu verschweigen), Freier Software im Allgemeinen und Überwachung durch Programme in Microsoft Windows/Mac OS X gestalten.
Im Anschluss gibt es die Möglichkeit Linux zu testen oder auf einem selbst mitgebrachten Laptop oder anderer Hardware zu installieren.

 

Wann? Samstag den 12.04.2014 ab 15:00 Uhr
Wo? Nordpol Dortmund (www.nrdpl.org)
an der Münsterstraße Ecke Mallinckrodt
Was? Vorträge (ca. 60 Minuten):
– Freie Software oder was zur Hölle ist OSS?
– US Exportgesetze: bad by law

Workshop (ca. 2 Stunden):
– Linux Installation
– Linux einrichten und benutzen

Hackerspace Passport

There is a world of hackdom out there. Please go out and eslore it! By visiting hackerspaces and hacker conferences you will find geeks and nerds and dorks of like mind, enthusiastically teaching and sharing what they love. You in turn may find fulfillment in sharing and teaching what you love.

So beginnt die Praeambel des Hackspace Passports, entworfen von Mitch Altman.

passport-endergebnis

Wenn Du auch Lust hast Hackerspaces  zu besuchen und Deinen Besuch in einem Passport  dokumentieren zu lassen, finduest Du in unserem Wiki eine Anleitung.

Wir freuen uns auf Dich!

Vorträge? Vorträge! – Und Workshops!

Um unsere mehr oder minder regelmäßigen Vortragsreihen im Chaostreff nicht komplett einschlafen zu lassen, haben wir uns kurzerhand dazu entschlossen, das alles mit vollem Elan mal wieder anzugehen. Den Anfang machen Tidirium und zeus mit dem schon im Labor e.V. in Bochum gehaltenen Drehmaschinen-Vortrag mit anschliessendem Workshop am Samstag, dem 14.09.2013 ab 19 uhr. Da wir uns mittlerweile eine Drehbank gegönnt haben, wird das natürlich auch höchste Zeit.

Weiter gehts – natürlich auch aus aktuellem Anlass – mit einer Wiederholung des Vortrags über E-Mail-Verschlüsselung für Anfänger (aka. OMG, die NSA spioniert uns alle aus, wir müssen was unternehmen!!1!) von zeus und nospoonuser. Der Vortrag wurde schon 2 mal gehalten, aber die aktuelle Situation scheint da durchaus noch mal gesteigertes Interesse zu wecken. Wann: Samstag, 28.09.2013, ab 19 Uhr. Anschliessender Praxisteil aka “Cryptoparty” mit einbegriffen.

Die Vorträge finden in den Räumen des Chaostreffs statt. Über andere, hier auch schon geplante Vorträge in nächster Zeit informieren wir euch an dieser Stelle zeitnah.

-zeus-

CTDO und Theaterprojekte oder “Chaostreff goes Cyberleiber”

Der Chaostreff ist wieder mal beim Theater Dortmund engagiert. Nach dem “Crashtest” und noch laufenden “Krieg und Frieden im digitalen Dorf”, folgt nun im Rahmen des Festivals “Cyberleiber” der naechste Akt. Der Chaostreff wird sich dort im Rangfoyer eine Aussenstelle seines Hackerspaces einrichten und dem geneigten Publikum diesen naeher bringen. Im Rahmen dessen wird es Vortraege, ggf. Workshops und freie Diskussionen um die Thematiken “Digitale Welt” und “Digitale Gesellschaft” geben. Der gemeine Nerd wird hier dem Theaterbesucher und anderen Interessierten die brennenden Fragen beantworten koennen, die da schwelen. 😉

Wir hoffen auf zahlreiche Besucher und freuen uns auf Dich!

…….folge dem weissen Hasen…….

FYI:  Chaostreff Bildergalerie zum Projekt

Theremin Workshop – Teil 2

Donnerstag (23.5.) ab ca 19 Uhr findet der zweite Teil des Theremin Workshops statt sowie bei Bedarf nochmal eine kurze Einführung ins SMD Löten.

theremin

Die Geschichte richtet sich vor allem an die Leute die an der Theremin-Sammelbestellung teilnehmen, ist aber natürlich public.

Ansonsten könnte es morgen ein bisschen enger werden als sonst, insbesondere in Bezug auf Lötplätze.

Wer sich für das Theremin interessiert und vielleicht noch eins bauen möchte kann sich gern melden.