Archiv für Veranstaltungshinweis

Theremin Workshop – Teil 2

Donnerstag (23.5.) ab ca 19 Uhr findet der zweite Teil des Theremin Workshops statt sowie bei Bedarf nochmal eine kurze Einführung ins SMD Löten.

theremin

Die Geschichte richtet sich vor allem an die Leute die an der Theremin-Sammelbestellung teilnehmen, ist aber natürlich public.

Ansonsten könnte es morgen ein bisschen enger werden als sonst, insbesondere in Bezug auf Lötplätze.

Wer sich für das Theremin interessiert und vielleicht noch eins bauen möchte kann sich gern melden.

Theremin Workshop + SMD HowTo

Dienstag (21.5.) ab ca 19 Uhr findet der erste Theremin Workshop statt sowie eine kurze Einführung ins SMD Löten.

Die Geschichte richtet sich vor allem an die Leute die an der Theremin-Sammelbestellung teilnehmen, ist aber natürlich public.
Bei bedarf kann insbesondere der SMD-Löt Teil natürlich auch nochmal im Treff wiederholt werden.

Ansonsten könnte es morgen ein bisschen enger werden als sonst, insbesondere in Bezug auf Lötplätze.

LPI Lernkreis

Linux Professional Institute Logo

Das Linux Professional Institute, kurz LPI, bietet die Moeglichkeit seine Qualifikationen unter Beweis zu stellen. Diese Pruefungen fordern ein hohes Mass an Wissen und Erfahrungen im Umgang mit Linux. So ist dann das Bestehen einer LPI Pruefung fuer den nicht Geuebten keinesfalls einfach. Selbst der Profi braucht fuer das Bestehen einer Pruefung einige Lerneinheiten.
Deswegen planen wir, Tidirium, zeus und fiurin, einen Lernkreis zu bilden, der sich in unregelmaessigen Abstaenden jeweils Sonntags zum Brunch und LPI Lernen trifft. Zu diesem Frontseite des LPIC-1 Buches von Peer HeinleinZweck haben wir das LPIC-1 Buch in seiner aktuellen Auflage angeschafft, das einen Leitfaden fuer den angestrebten Lernstoff bietet. Darueber hinaus koennen sich Interessierte auf die Pruefung zum Linux Essentials Certificate vorbereiten bzw. informieren.
Erster Termin fuer Brunch mit anschliessendem oder gleichzeitigem Lernen wird der 07.04.2013 im Chaostreff sein. Fuer den Brunch wird es Broetchen geben, Belag bitte aus eigenen Bestaenden mitbringen. Damit ich die Menge der mitzubringenden Broetchen einschaetzen kann, bitte ich um kurze Anmeldung bzw. wieviele Personen an: tidirium@ctdo.de

Nuetzlich koennte das Mitbringen eines *nixartigen Geraetes sein. Ist aber kein Muss!
Fuer Interessierte koennen wir durchaus einen “PC Arbeitsplatz” zur Verfuegung stellen, um etwaige Aufgaben nachvollziehbar zu machen. Die Teilnahme ist fuer Jede/n offen und ohne Gebuehr, ueber Spenden freuen wir uns ganz betraechtlich. Eine Affinitaet zu Linux sollte allerdings vorhanden sein. ;-)

Vortrag: Die Technik von “Der Live-Code” am 19.03.2013 20:00 Uhr

Pressefoto Der-LiveCode

Im Rahmen der aktuellen gemeinsamen Produktion “Der Live-Code” [1] des Theaters Dortmund und des “Chaostreff Dortmund” möchten wir Euch zu 2 Vorträgen über die technischen Aspekte der Programme und Protokolle einladen.

jsilence wird eine Einführung in den scheme Dialekt “racket” [2] geben und anhand des Visualisierungstools “fluxus” [3] vorstellen.

hotte wird das OSC 1.0 (Open Sound Control) [4] Containerformat vorstellen und am Beispiel von ‘chaosc’[5] dessen Umsetzung und die mögliche Weiterentwicklung der Spezifikation und Ideen aus der aktuellen Forschung zusammenfassen.

Wir starten am 19.03.2013 um 20:00 Uhr in unseren Räumen – Einlass ab 19:00 Uhr. Bitte kommt rechtzeitig, um Euch nen Platz zu sichern.

[1] http://www.theaterdo.de/detail/event/289/?not=1
[2] http://racket-lang.org/
[3] http://www.pawfal.org/fluxus/
[4] http://opensoundcontrol.org/
[5] http://derlivecode.github.com/chaosc/

Der Live-Code: Krieg und Frieden im globalen Dorf

Der Live-Code: Krieg und Frieden im globalen DorfEin paar Leute von uns haben sich im Stück “Der Live-Code: Krieg und Frieden im globalen Dorf” im Theater Dortmund die Aufgabe “Die Programmierung der Welt” vorgenommen.

Gestern hat die Premiere im Studio vom Theater Dortmund stattgefunden und begeisterte viele Besucher. Nähere Informationen kann man der Webseite oder dem Programmheft entnehmen.

Für die folgenden Termine sind noch Karten zu bekommen.

Es werde Licht! Und Sound!

Kommenden Dienstag (18.12. ab ca. 19 Uhr) ist das Thema des Abends “Light and Sound”. Mit Hilfe aller auftreibbaren Midi-Controller versuchen wir per OSC- und Midi-Signalen unseren Soundkarten, DMX-Lampen und Video-Tools bunte Geräusche und Bilder zu entlocken. OSC ist netzwerkfähig und somit bestens geeignet, Noten und Events untereinander zu teilen.

In diesem Sinne: Gib mit einen Puls!

Hackerfrühstück …

Am Samstag den 8. Dezember lädt der Chaostreff wieder zum Hackerfrühstück. Ab 10 Uhr werden wir zusammen in gemütlicher Atmosphäre frühstücken “bis alle satt sind”. Eingeladen sind (neben den üblichen Verdächtigen) alle die sich vom “Chaos” in einem ungezwungenen Rahmen einen eigenes Bild machen wollen. Gerne dürfen auch eigene Projekte mit/eingebracht werden. Im Anschluss an das “Frühstück” wird es wie in der Vergangenheit auch wieder “Raumaction” geben.
Um Zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

Im Vorfeld von Party 3.0 …

Für den “frühen Wurm” wird es am Freitag den 23. November einen Vortrag von und mit Uwe Lübbermann.

Thema des Vortrags ist “Wir hacken die Wirtschaft”, das Konzept rund um die Premium Produkte.
“Premium ist eine kleine Getränkemarke ohne Büro, die seit über zehn Jahren existiert und vieles bewusster regelt als die “normale” Wirtschaft. Das Projekt wird von einem Internet-Kollektiv nach dem Prinzip der Konsensdemokratie gesteuert und bis in Details wie z.B. “Anti-Mengenrabatte”, “feste Umsatzanteile in die Alkoholismusvorsorge” oder “veganer Etikettenleim” optimiert – und bis zum freien Premium-Betriebssystem entwickelt. Das setzen wir auch für andere Getränke ganz oder teilweise um, gründen Kooperationen, … ”

Der Vortrag wird vorraussichtlich gegen 19 Uhr auf dem Dachboden des Langen August stattfinden. Für den ein oder anderen der vielleicht schon ein bisschen früher im Haus sein wird, (oder falls unser Gast sich verspäten sollte) gibt es ab etwa 18 Uhr die Möglichkeit es sich im Chaostreff bei einer Flasche Club-Mate/Premiumcola/was_auch_immer gemütlich zu machen. Der Eintritt ist Frei, falls der ein oder andere Besucher sich genötigt fühlen sollte ein paar Euro in die Spendendose zu werfen werden wir ihn sicher nicht davon abhalten ;)

Einweihungsparty Raum 3.0

In den vergangenen Monaten haben wir mit viel Schweiss und Arbeit die Fläche des Chaostreffs von ca. 40 auf 110 Quadratmeter und um drei Räume erweitert.

Neben der “Küche” und dem “Wohnzimmer” stehen jetzt noch ein bereits fertiggestellter Bastel- und Vortragsraum, eine (noch im Bau befindliche) Ätz- und Siebdruckwerkstatt sowie ein “Maschinendeck” mit CNC-Fräse und 3D-Drucker zur Verfügung die dem engagierten Nerd viel Platz bieten seine/ihre Projekte zu realisieren, gemütlich mit Gleichgesinnten “abzuhängen” oder einfach mal zusammen lecker zu kochen ;)

Fühlt euch eingeladen diesen Umstand mit uns am 24|25 November mit einer ihm gebührenden Einweihungsparty zu begehen. Neben viel Platz zum Chillen und Socializen, Vorträgen und Workshops wird mit Verpflegung und Getränken für das Leibliche Wohl gesorgt werden.  Nähere Informationen folgen in Kürze …

Veranstaltungswiki

Topictreff “Oktober” am Mittwoch

KüchenerweiterungDie Chaoten treffen sich Mittwoch den 03.10. [Achtung !Feiertag!] ab 2000 Uhr zum froehlichen Topictreffen. Es gibt diesmal einiges an Klaerungsbedarf fuer verschiedene Themenbereiche. Zuerstmal sollte noch geklaert werden welche Beleuchtung in den Raeumen noch verwendung finden soll. Dann braucht es noch diverse Ergaenzungen an Mobiliar in Kueche und anderen Raeumen. Weiteres Thema wird sein evtl. eine Raumordung aufzustellen. Nunja, und dann war ja noch eine Einweihungsparty zu planen bei dem es schon ein Zentralkomitee .. aehm.. Verzeihung .. Festkomitee gibt.

Ja, alles Themen die bewegen! Also erscheint n-fach iterierend von mir aus…
…und wo ich schonmal dabei bin…es gibt sogar noch Mate und neuerdings auch Wasser in verschiedenen Geschmacksrichtungen! ;-)

Be smooth…