Treff am Donnerstag

Neben dem üblichen Austausch von Informationen und gemütlichen chillen, wurde dann auch noch produktiv etwas geleistet. Auf der einen Seite weitere Planungen und produktionstechnische Überlegungen zum “Projekt Fernbedienung”. Daneben noch angeregte Diskussionen um die nächsten Vorträge – “Vmware Server / Client [Tidirium]“. Aber auch der nächste Schritt beim “Copterbau” ist getan. Nachdem henne seinen Quadcopter mit Zusatzelementen ausgestattet hatte (GPS-Navigation, Neukauf einer Fernbedienung u.a.) und dabei auch feststellte das die Nutzlast dieser Konstruktion nicht für eine DSLR geeignet ist, reifte der Plan zum nächsten Schritt: Der Oktocopter! Geringere Drehzahl der Rotoren ermöglichen weniger Vibrationen die sich dann auch nicht mehr so sehr negativ auf die Bildqualität auswirken. Mehr Motoren bringen auch ein Plus an Sicherheit für die Nutzlast bei Ausfall eines Motors, oder sogar Zweien. Das “prototyping” faengt dann schonmal mit dem skizzieren und reinzeichnen an. 3D Modelle für die Elementproduktion eingeschlossen.
Ein schoener Abend!

PS: Am morgigen Samstag (10.11.2012) werden wir uns um 1000 Uhr zum Frühstück treffen, um dann wiederum produktiv tätig zu werden. Lötarbeiten und handwerkliches in der Küche stehen unter anderem an. Wenn du was basteln willst, sei herzlich eingeladen… auch wenn du “nur” frühstücken willst. Mit einer kleinen Spende in die Matekasse, oder dein Zeug mitbringen, du kannst dabeisein.

Sei Nerd und hab Spass! *winke* ;-)

Kommentare sind geschlossen.