Sanierung Raumerweiterung

Die Raumerweiterung hat nun Vollzug gefunden. Der Mietvertrag ist zur Unterschrift reif, wartet auf Tinte. Die neuen Raeume sind momentan im Begriff saniert DSC_0161zu werden, da kaum nutzbare Elektrik, geschweige denn Netzwerkverkabelung vorhanden sind. Also erst einmal die Holzverkleidung herunter, Tapeten ab und los kann’s gehen mit der Perforation der Waende. Das bedeutet, dass fuer die Verkabelung der Putz mit Einfraesungen versehen werden, damit die Verkabelung Unterputz verschwindet. Das verursacht zwar enormen Dreck, DSC_0167belohnt aber durch geringere Kosten als Kabelkanaele und es sieht sogar noch besser aus. Mit viel Einsatz an Muskel- und Maschinenkraft, wie der Schlitzfraese (inkl. Absaugvorrichtung;-)

Trotz alledem ist die Staubentwicklung enorm und legt sich auf einfachDSC_0194 Alles. Der heutige Tag, der 06.07., hat noch einmal einen grossen Fortschritt gebracht. Die “Schlitze” sind fast ueberall fertig – Aussnahmen bilden Raum 5 und Vertiefungen in Raum 4. Der grosse Laerm sollte aber fuer unsere Nachbarn uberstanden sein. Denn gestern war Team Gruen bemueht unseren Fleiss zu bremsen und rief uns “von unten” zu: “Sie renovieren zu laut!” – Nun gut, um 2300 kein Wunder, aber wir wollten sowieso Feierabend machen. Der naechste Tag wurde dann durch viel Arbeit gepraegt und der Personalisierung der gestrigen Denunziazion. Der Nachbar stand dann gegen 2030 auf der Matte (immerhin diesmal persoenlich) und drohte uns mit der Polizei und der Gewerbeaufsicht. WTF?! Was haben die damit zu tun… das ruehrt daher, dass der nette Nachbar der Ueberzeugung war, dass wir die Arbeiten unter gewerblichen Aspekten durchfuehren…nun DSC_0174ja… – wir entschuldigten uns und baten um etwas Geduld, was bleibt auch – allerding schien das wenig zu beeindrucken.
Am 07.07. sollte soweit das Groebste an der “Drecksarbeit” erledigt sein und es kann ans Verputzen gehen. Dann noch Tapete drauf und Farbe an die Waende. Allerdings muss dann naechste Woche noch der Schutt entsorgt werden. Aber das wird schon..:-)

Dank an: Alteisen, jsilence, proGamler, Tunix, xleave (der mit dem Helm auf;-), zeus
Catering: Chilly, progamler (war lecker!)

Kommentare sind geschlossen.