LPI Lernkreis

Linux Professional Institute Logo

Das Linux Professional Institute, kurz LPI, bietet die Moeglichkeit seine Qualifikationen unter Beweis zu stellen. Diese Pruefungen fordern ein hohes Mass an Wissen und Erfahrungen im Umgang mit Linux. So ist dann das Bestehen einer LPI Pruefung fuer den nicht Geuebten keinesfalls einfach. Selbst der Profi braucht fuer das Bestehen einer Pruefung einige Lerneinheiten.
Deswegen planen wir, Tidirium, zeus und fiurin, einen Lernkreis zu bilden, der sich in unregelmaessigen Abstaenden jeweils Sonntags zum Brunch und LPI Lernen trifft. Zu diesem Frontseite des LPIC-1 Buches von Peer HeinleinZweck haben wir das LPIC-1 Buch in seiner aktuellen Auflage angeschafft, das einen Leitfaden fuer den angestrebten Lernstoff bietet. Darueber hinaus koennen sich Interessierte auf die Pruefung zum Linux Essentials Certificate vorbereiten bzw. informieren.
Erster Termin fuer Brunch mit anschliessendem oder gleichzeitigem Lernen wird der 07.04.2013 im Chaostreff sein. Fuer den Brunch wird es Broetchen geben, Belag bitte aus eigenen Bestaenden mitbringen. Damit ich die Menge der mitzubringenden Broetchen einschaetzen kann, bitte ich um kurze Anmeldung bzw. wieviele Personen an: tidirium@ctdo.de

Nuetzlich koennte das Mitbringen eines *nixartigen Geraetes sein. Ist aber kein Muss!
Fuer Interessierte koennen wir durchaus einen “PC Arbeitsplatz” zur Verfuegung stellen, um etwaige Aufgaben nachvollziehbar zu machen. Die Teilnahme ist fuer Jede/n offen und ohne Gebuehr, ueber Spenden freuen wir uns ganz betraechtlich. Eine Affinitaet zu Linux sollte allerdings vorhanden sein. ;-)

3 Kommentare

  1. sebrem sagt:

    Hi, um wieviel Uhr denn?

    Sebastian

    • Tidirium sagt:

      ab 1000 gehts los mit brunch … dann etwa ab etwa 1100 denke ich werden wir dann produktiv